Mit der Einführung von Prozessen in ein Unternehmen muss auch die organisatorische Zuordnung der Mitarbeiter und Führungskräfte durchdacht werden. Welche Rollen (z.B. Prozessverantwortliche) sind im Unternehmen mit welchen Kompetenzen und Verantwortlichkeiten erforderlich?

Ihr Mehrwert der Rollenkonzepte im Prozessmanagement

  • Klären Sie Ihr Rollenverständnis mit Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeit für Prozessmanagement.
  • Legen Sie das Zusammenwirken von BPM-Rollen und der Organisation fest und vereinheitlichen Sie damit den Führungsrahmen.
  • Übertragen Sie die Managementverantwortung gezielt an BPM-Rollen und erreichen, damit besser Ihre vorhandenen Unternehmensziele.

Rollenkonzepte organisatorisch erfolgreich einführen
Führungsbezogene Rollen benötigen ein Rollenkonzept, das auf einem wirklichen Führungsverständnis beruht. Dazu gehören die Möglichkeiten Ziele für Prozesse zu verantworten, die Ressourcenplanung und -steuerung vorzunehmen, als auch die Optimierung des zugeordneten Prozesses im Hinblick auf die Prozesse zu verfolgen. Besonders wichtig ist dabei das Zusammenspiel zwischen Prozessverantwortlichen und Funktionsverantwortlichen zu regeln, so dass aus Prozesssicht möglichst optimale Entscheidungen getroffen werden können.

Unser Angebot für Sie
Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsam ein nachhaltiges Rollenkonzept zur Einführung des Prozessmanagement in Ihrer Organisation. Dabei berücksichtigen wir bereits vorhandene Rollenkonzepte und Rollenbeschreibungen.

Unsere Referenzen

Wir beraten Sie gerne.